jstc.de

Zum Inhalt springen

Lineare diophantische Gleichungen (Facharbeit)

Aug 2009
30

Fach­ar­beit aus der gym­na­sia­len Ober­stu­fe im Leis­tungs­kurs Mathe­ma­tik. (2006)
Linea­re dio­phan­ti­sche Glei­chun­gen

Hier­mit sind linea­re Glei­chun­gen mit ganz­zah­li­gen Koef­fi­zi­en­ten gemeint, bei denen nur Lösun­gen aus den gan­zen oder natür­li­chen Zah­len gesucht wer­den. Das Pro­blem einer unter­be­stimm­ten Glei­chung (zwei oder mehr Unbe­kann­te in nur einer Glei­chung) wird dadurch erheb­lich ver­kom­pli­ziert. Auf dem Weg dahin steht unter ande­rem der Eukli­di­sche Algo­rith­mus, ein Algo­rith­mus zur sys­te­ma­ti­schen Suche des größ­ten gemein­sa­men Tei­ler zwei­er Zah­len.


Hinweise

WordPress-Theme von praegnanz.de.
Dankenswerterweise bereitgestellt von : Shop Hosting